Donnerstag, 24. November 2011

Schreibkick


Ich beschäftige mich zur Zeit intensiv mit dem Thema "Handlungsstränge" und wie man sie geschickt ineinander verwebt. Da es immer spannend ist, wie andere Autoren mit derartigen Herausforderungen umgehen, habe ich mich im Internet umgesehen und bin auf zwei Autorinnen gestoßen, die ausführlich und interessant über ihre Schreiberfahrungen plaudern.

Janice Hardy und R. L. LaFevers schreiben Fantasy für Jugendliche und haben sich nicht nur eine Menge Gedanken über das Schreiben gemacht, sondern teilen ihre Erfahrungen großzügig mit allen, die sich dafür interessieren. Sie bieten keine "so wird’s gemacht"-Anleitung, wie viele männliche Autoren, sondern berichten über ihre eigenen Schwierigkeiten beim Schreiben und welche Lösungen sie gefunden haben.

 Ich wünsche euch ertragreiches Stöbern und einen ordentlichen Schreibkick!

Mascha


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen